Die Plattform für psychische Gesundheit

Was die gemeinnützige MindMe Therapievermittlung macht, wofür sie steht und wer dahinter steckt.

 

Über unsere Arbeit

Wir garantieren eine datenschutzkonforme Abwicklung

Worüber möchtest Du mehr erfahren?

Über unsere Projekte

Hier findest Du direkt einen Überblick über unsere Arbeit und Projekte, mit denen wir uns in der Gesellschaft für die psychische Gesundheit einsetzen.

 

Zu den Projekten

Über MindMe als Organisation

Hier bist Du richtig, wenn Du erfahren möchtest, was überhaupt die MindMe Therapievermittlung gGmbH ist. Außerdem findest Du hier unsere Werte und Vision.

 

Über MindMe

Über das Team hinter MindMe

Und hier findest Du echte Gesichter zu den Personen (und Murphy), die hinter MindMe stehen. Damit Du genau weißt, wer sich für den guten Zweck einsetzt und warum.

 

Über unser Team

Für psychische Gesundheit und gegen Stigmata

Über unseren Einsatz für die psychische Gesundheit

Angefangen hat alles damit, Menschen bei ihrer Suche nach Psychotherapie zu unterstützen. Das ist in Deutschland nicht leicht. Natürlich ist dies auch immer noch ein wesentlicher Teil unserer täglichen Arbeit. Aktuell sind wir jedoch dabei, uns zu erweitern. Neben der Unterstützung bei der Suche nach Psychotherapie kommen in Zukunft noch Interventioen für Unternehmen hinzu. Damit wollen wir die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz fördern und auf psychische Erkrankungen aufmerksam machen. Außerdem setzen wir uns für die Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen in der gesamten Gesellschaft ein und betreiben Aufklärungsarbeit hierzu.

Unterstützung bei der Suche nach Psychotherapie

Wir helfen Menschen dabei, schneller und leichter an einen Behandlungsplatz in der Psychotherapie zu kommen.

Konkret bedeutet dies, dass wir mit unserem Login-Bereich den schnellsten Weg in die Psychotherapie vorzeigen. Dabei unterstützen wir persönlich an bestimmten Stellen. Zum Beispiel übernehmen wir auf Wunsch den Aufwand, ein sogenanntes Kontaktprotokoll für Dich zu erstellen oder Dir einen verfügbaren Psychotherapeuten oder Psychotherapeutin in Deiner Nähe zu suchen. Auch erhältst Du wirksame Anträge von uns. Zum Beispiel Deinen Antrag auf Übernahme einer Psychotherapie für Deine Krankenkasse oder einen wirksamen Antrag auf Kostenerstattung für eine private Psychotherapie für gesetzlich Versicherte. Bei Bedarf helfen wir Dir auch beim Verfassen eines möglicherweise notwendigen Widerspruchs, sofern Du eine Absage erhalten solltest. 

 

Beratung rund um die Suche nach Psychotherapie

Oft treten während der Suche große Hürden auf. Eine sehr kurze Frist durch Deine Krankenkasse, ein kompliziertes Schreiben davon, eine Ablehnung zur Übernahme einer Psychotherapie oder ähnliches. Stecke nicht den Kopf in den Sand: Melde Dich bei uns! Wir kennen die Abläufe und stehen Dir hilfreich zur Seite. Außerdem sind wir super empathisch und geduldig. Wir sind für Dich ansprechbar, wann auch immer Dir danach ist.

 

Mehr über die Therapievermittlung     Jetzt kostenlos helfen lassen

Workshops und Trainings für Unternehmen

Dieser Bereich befindet sich ganz frisch in Arbeit! Die Ziele sind die Verbesserung der psychischen Gesundheit von Mitarbeitenden und Führungskräften in Unternehmen sowie Entstigmatisierung und Aufklärung über psychische Erkrankungen.

Mental Health first! Denn Menschen verbringen einen riesigen Teil ihrer Zeit auf der Arbeit und jeder verdient persönliches Wohlbefinden in allen Lebensbereichen.

Dieser Bereich befindet sich noch in Arbeit. Wenn Du aber schon Fragen hast oder sogar mit uns zusammenarbeiten möchtest, dann melde Dich gerne über unser Kontaktformular bei uns!

 

Zum Kontaktformular

Aufklärung und Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen

Wir setzen uns gesamtgesellschaftlich für die Aufklärung und die Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen ein. Warum tun wir das? Weil Menschen mit psychischer Erkrankung heutzutage noch immer stark gehemmt werden können. Dies äußert sich beispielsweise durch das Verschließen vor Beschwerden, das Arbeiten bis in den Burnout oder auch das Nicht-Hilfe-Suchen trotz großer Sorgen. Dies alles sind häufig Produkte von Ängsten, die Betroffene mit sich tragen. Die Sorge davor, verpönt oder als "gestört" abgestempelt zu werden. Doch das ist falsch und kann in schlimmen Fällen die Situation noch verschlechtern. Und genau dagegen setzen wir uns ein. Wir wollen eine offene Kommunikation fördern, Stigmata abbauen und somit gesamtgesellschaftlich für mehr psychische Gesundheit sorgen.

 

Jetzt spenden und mithelfen

Die MindMe Therapievermittlung gGmbH

Nicht gewinnorientiert, sondern 100% ausgerichtet auf die psychische Gesundheit der Menschen

Es ist ein starker Trend erkennbar, dass psychische Gesundheit zunehmend in den Fokus der Gesellschaft rückt. Doch ausgerechnet im deutschen Gesundheitssystem scheint dies kaum anzukommen. Die Suche nach Behandlungsplätzen in der Psychotherapie ist undenkbar schwierig. Schon Nicht-Betroffene könnten sich hier die Haare raufen. Und wie soll es dann insbesondere für die Betroffenen aussehen? Unzählige Telefonate und Absagen, ewig lange Wartezeiten und viel Widerstand durch Krankenkassen in Form von Formalitäten und Hürden. Zudem sind psychische Erkrankungen nach wie vor stark stigmatisiert. Und die Arbeitswelt scheint psychische Gesundheit vor allem toll zu finden, solange der Mental Health Awareness Month läuft und die Ausfallzeiten der Mitarbeitenden nicht leidet.

Das sind alles Probleme, die MindMe täglich angeht. Hier steht psychische Gesundheit im Fokus. Immer und rund um die Uhr. Und das ohne Ausnahme. Denn MindMe ist als gemeinnützige Organisation rechtlich streng verpflichtet, nicht gewinnorientiert zu handeln, sondern alle Mittel dem gemeinnützigen Zweck zu widmen. Und das ist eben die psychische Gesundheit. Und das beste daran ist, wir machen es super gerne!

Die Werte, die uns auszeichnen

Sinn

Sinn ist einer der Grundpfeiler für die Gründung von MindMe. Die Gesellschaft entstand schon mit dem Ziel, ernsthaft etwas bewirken zu wollen. Besonders wichtig war dabei ein angestrebter Zweck, der nicht belanglos ist. Er sollte sinnvoll und hilfreich sein. Und dieser Sinn wird durch die Förderung psychischer Gesundheit konkretisiert.

Vereinfachung

Komplexität ist überall im Leben. Sogar die menschliche Psyche ist ordentlich kompliziert. Entsprechend des Sinns hinter MindMe finden wir, dass mehr Einfachheit im Leben zu finden sein sollte. Deshalb soll MindMe transparent, klar und unkompliziert bei der Suche nach Psychotherapie helfen und Stigmata abbauen. Das Ganze ist ohnehin schon komplex genug. Zeit, diese Themen leichter zu machen. 

Freiheit & Flexibilität

Frei von Sorge und Stigmata. Aber auch frei und flexibel in der Selbstentfaltung. Das schließt auch Akzeptanz und Empathie Dir gegenüber mit ein. Du bist in Ordnung so wie Du bist. In Ordnung und zwar mit allem, was Du selbst an Dir liebst oder halt auch nicht. Egal wie Du bist und wo Du hinmöchtest: Das ist cool für uns!

Gesellschaftlicher & individueller Impact

Anknüpfend am Wert der Sinnhaftigkeit: Der Sinn von MindMe liegt eng verbunden mit gesellschaftlichem und individuellem Impact. Das heißt, mit MindMe möchten wir ernsthaft etwas bewegen. Für Dich als einzelne Person und für die Gesellschaft als Ganzes. Uns ist wichtig, echte Probleme zu lösen und kein künstlich erzeugtes Bedürfnis zu erzeugen und zu befriedigen.

Das Team hinter MindMe

Echte Menschen für Dich

Echte Menschen, und Murphy natürlich! Wir setzen uns für die psychische Gesundheit ein. Und wollen Stigmata abbauen. Hier findest Du Gesichter zu uns. Du möchtest Dich auch für die gute Sache einsetzen? Schreibe uns über das Kontaktformular. Wir können immer wieder Hilfe gebrauchen.

Wirtschaftspsychologe

Hey, ich bin Marvin und bin hier bei MindMe für so ziemlich alles zuständig. Von mir stammt auch die Idee zur Therapievermittlung, denn ich hatte selbst vor einigen Jahren große Schwierigkeiten mit der Suche nach einem Therapieplatz. Meine großen Ziele sind, den Zugang zu Psychotherapie für jeden Menschen ohne großen Aufwand zu ermöglichen und die Akzeptanz gegenüber psychischen Erkrankungen zu fördern.

Multiplikator für psychische Gesundheit

Hey, mein Name ist Nicolas! Ich sorge dafür, dass mehr Unternehmen und somit mehr Menschen von MindMe erfahren. Die psychische Gesundheit rückt im privaten und im unternehmerischen Bereich immer mehr in den Fokus. Das finde ich super und genau für diesen Wandel mache ich mich stark: Ich gehe proaktiv auf Unternehmen zu, baue gemeinsame Partnerschaften auf und bringe mich somit aktiv für die psychische Gesundheit in der Gesellschaft ein.

Chief Happiness Officer

Und ich bin Murphy, hier zwar das Schlusslicht, aber eigentlich halte ich den ganzen Laden hier am Laufen. Ich bin meistens ziemlich gut drauf und eine meiner Stärken ist es, die Menschen um mich herum glücklich zu machen. Meine Mission ist Dir ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern und vielleicht schaffe ich das ja hiermit? Ich finde jedenfalls, es sind oft die kleinen Dinge, die übersehen werden und doch echt glücklich machen können, wenn man sie entdeckt!

Mensch mit viel Verantwortung (B2B)

Wir suchen gerade einen Menschen, der die Verantwortung über den Aufbau unseres Bereichs "Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz" übernimmt. 

Mehr Informationen folgen ganz bald!
 

Du hast schon jetzt Interesse oder Fragen hierzu?
 

Dann kontaktiere uns hier!

Psychotherapeuten findenKontakt aufnehmen